Schrift Größe


 

  • Verpflegung
    Verpflegung

Verpflegung

Für das leibliche Wohl der Bewohner sorgt das Küchenteam des angrenzenden Krankenhauses.

Für einen guten Start in den Tag sorgt ein abwechslungsreiches Frühstück. Die Bewohner können zwischen Kaffee, Kakao, Milch, mehreren Tee- und Brotsorten sowie mehreren Belägen und Aufstrichen wählen. Ergänzt wird das Frühstück durch frisches Obst oder Müsli/Joghurt. In speziellen Fällen gibt es auch Suppe oder Brei. Das Frühstück und das Abendessen wird in Buffetform gereicht.

Beim Mittagessen bieten sich dem Bewohner 5 Wahlmöglichkeiten:

  • Menü 1:          Vollkost
  • Menü 2:          Vollkost
  • Menü 3:          leichte Kost
  • Menü 4:          vegetarisches Menü
  • Menü 5:          Diabetes/Menü

Zusammen mit dem Mittagessen erhält der Bewohner Kaffee und Kuchen für Nachmittags. Zwischenmahlzeiten werden bei medizinischer Indikation, aber auch nach Wunsch gereicht. Als Spätmahlzeit werden Obst, Joghurt, Brot, Saft oder Kompott gereicht.

Änderungswünsche der Bewohner werden berücksichtigt. Die Mahlzeiten können alleine im Zimmer oder in der Gemeinschaft in einem der Aufenthaltsräume eingenommen werden.

Die Essenzeiten sind wie folgt festgelegt:

  • Frühstücksbuffet:                   7:30 Uhr bis 10:00 Uhr
  • Mittagessen:                            11:30 Uhr bis 13:30 Uhr
  • Kaffee und Kuchen:               wird mit dem Mittagessen ausgeteilt bzw. gemeinsamer Kaffee
  • Abendessenbuffet:                 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Spätmahlzeit:                          21:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 

Wasser, Johannisbeer- und Apfelschorle sowie Tee, stehen den Bewohnern jederzeit zur Verfügung, sollten andere Getränke wie Limonade oder Bier gewünscht werden, können diese gegen Entgelt über das Altenheim bezogen werden.

Ein Kaffeautomat steht im Aufenthaltsraum EG für Bewohner und Besucher zur Verfügung.

Küchenchef

Hänsel Roberto
Schongauer Küchenchef
Zum Seiten Anfang